02203 / 202990 kontakt@drescher-cie.de

Wollte man die Diskussionsbeiträge anlässlich „Tacheles 2019“ am gestrigen Abend auf einen kleinsten gemeinsamen Nenner bringen, böte sich wahrscheinlich das Wort „Wandel“, im Sinne von Veränderungen an.

Es zeigte sich einmal mehr, dass die Frage, wie man Veränderungen beurteilt und auf sie reagiert, vor allem davon abhängt, aus welcher Perspektive man sie wahrnimmt und welche Dynamik man ihnen unterstellt, – sind sie allmählich, rasch, plötzlich oder vielleicht sogar radikal. Anders formuliert, es ist oftmals der Grad der eigenen Betroffenheit, der darüber entscheidet, was man als Non-Event, Problem oder Chance versteht und welcher Handlungsbedarf konkret gesehen wird. Oder um es mit Louis Pasteur zu sagen: „Veränderungen, begünstigen nur den, der auf sie vorbereitet ist“.

Hintergrund: Der Investmenttalk #Tacheles feierte sein zehnjähriges Jubiläum im frisch renovierten Grandhotel Petersberg. Mit mir diskutierten Wilhelm-Christian Dr. Helkenberg, Sascha Lobo, Thomas Richter, Gerald Gonsior, Nicolas Schmidlin, Jens Ehrhardt, und Dr. Thomas de Maizière. Ich danke den gut 250 Gästen für ihr Interesse, ihr Erscheinen und den Dank und Zuspruch, den ich im Anschluss an die Veranstaltung erfahren dufte.