02203 / 202990 kontakt@drescher-cie.de

Fondsgedanken - der Blog zum Thema Investmentfonds | Autor: Björn Drescher

“Zu größerer Klarheit über seine Gedanken gelangt man, indem man sie anderen klar zu machen sucht“

(Josef Unger, österreichischer Schriftsteller und Politiker)

 

Gedanken hat man viele! Sie gehen einem bewusst oder auch unbewusst durch den Kopf. Manchmal hoch konzentriert entwickelt, ein anderes mal spontan entstanden, nicht selten als Reflex auf einen Reiz, den man wahrnimmt: eine akustische oder visuelle Wahrnehmung, eine Meldung oder auch ein Ereignis.
Während viele Gedanken ins Leere laufen, münden andere in Ansichten und Ideen, die auch für die Umwelt und die Mitmenschen von Interesse und Wert sein können. Jeden Tag entscheiden wir so einige hundert mal, welche Gedanken wir verwerfen, welche wir für erinnerungswürdig erachten, aber für uns behalten und an welchen wir andere teilhaben lassen wollen.
Börn Drescher

Vorstand , Drescher & Cie AG

Robo-Advice: Der längere Hebel

Robo-Advice: Der längere Hebel

Wer geglaubt hat, die technische Entwicklung von Robo-Advisorn sei der begrenzende Faktor auf dem Weg zu einem erfolgreichen digitalen Vermögensverwaltungsgeschäft, hat sich geirrt. Es ist allem Anschein nach eher der Zugang zu bestehenden Kundenstrukturen, denen man...

Kratzer im Lack

Kratzer im Lack

Die jüngsten Rückschläge an den Kapitalmärkten haben unterstrichen, dass die Börse keine Einbahnstraße ist. Stimmungen schwanken, Trends wechseln. In größeren Korrekturen verdampft da in reinrassigen Aktienfonds schnell mal die Rendite der letzten ein bis zwei Jahre....

Informationspolitik im MiFID II-Zeitalter

Informationspolitik im MiFID II-Zeitalter

„Wollte ich es so genau wissen?“, das wird sich mancher Anleger fragen, der in diesen Tagen nach einem Erst-Finanzberatungsgespräch völlig ermattet von seinem Vermittler oder seiner Bank nach Hause wankt. Schließlich hat er diverse Befragungen, Aufklärungen,...

Damoklesschwert

Damoklesschwert

Bis heute wird das „Damoklesschwert“ als Metapher für bestehende Gefahren in scheinbar komfortablen Situationen gebraucht. Ähnlich leben unabhängige Vermittler, solange ich mich erinnern kann, mit der Gefahr, die Bereichsausnahme für die Vermittlung von...

Saison- oder Lerneffekt?

Saison- oder Lerneffekt?

Angaben des Deutschen Aktieninstituts (DAI) zufolge ist die Anzahl der Aktienbesitzer in Deutschland im vergangenen Jahr um mehr als 12% auf deutlich über 10 Millionen gestiegen. Dank dieser Entwicklung konnte wieder an das "Niveau" vor der Finanzkrise 2008 angeknüpft...

Pareto hätte seine Freude gehabt

Pareto hätte seine Freude gehabt

Das nach Vilfredo Pareto (1848-1923) bezeichnete "Pareto-Prinzip" beschreibt ein statistisches Phänomen. Danach trägt eine kleine Anzahl hoher Werte einer Wertemenge mehr zu deren Gesamtheit bei als die hohe Anzahl der Werte dieser Menge. Der Volksmund übersetzt diese...