02203 / 202990 kontakt@drescher-cie.de

Fondsgedanken - der Blog zum Thema Investmentfonds | Autor: Björn Drescher

“Zu größerer Klarheit über seine Gedanken gelangt man, indem man sie anderen klar zu machen sucht“

(Josef Unger, österreichischer Schriftsteller und Politiker)

 

Gedanken hat man viele! Sie gehen einem bewusst oder auch unbewusst durch den Kopf. Manchmal hoch konzentriert entwickelt, ein anderes mal spontan entstanden, nicht selten als Reflex auf einen Reiz, den man wahrnimmt: eine akustische oder visuelle Wahrnehmung, eine Meldung oder auch ein Ereignis.
Während viele Gedanken ins Leere laufen, münden andere in Ansichten und Ideen, die auch für die Umwelt und die Mitmenschen von Interesse und Wert sein können. Jeden Tag entscheiden wir so einige hundert mal, welche Gedanken wir verwerfen, welche wir für erinnerungswürdig erachten, aber für uns behalten und an welchen wir andere teilhaben lassen wollen.
Börn Drescher

Vorstand , Drescher & Cie AG

Politische Börsen und ihre Beine

Politische Börsen und ihre Beine

„Politische Börsen haben kurze Beine“ sagt ein altes Sprichwort. Es unterstellt, dass politische Entwicklungen fundamentale Daten immer nur vorübergehend überlagern und sie nicht nachhaltig beeinflussen. Aber ist das wirklich so, wird sich mancher Anleger in diesen...

mehr lesen
Die Digitalisierung ist in vollem Gange…

Die Digitalisierung ist in vollem Gange…

...und hinterlässt bereits deutliche Spuren in Gesellschaft und Wirtschaft. Berufsbilder verschwinden, neue entstehen, Prozesse werden transformiert, manche im Zuge disruptiver Entwicklungen sogar ad absurdum geführt. Und wer das noch nicht gemerkt hat, sollte...

mehr lesen
Wie passt eigentlich der „Weltspartag“ noch in unsere Zeit?

Wie passt eigentlich der „Weltspartag“ noch in unsere Zeit?

Alle Jahre wieder, aber schon kurz vor der Weihnachtszeit, findet sich im Veranstaltungskalender der Finanzbranche der „Weltspartag“ am 31. Oktober. Er lädt Kolumnisten wie mich förmlich dazu ein, ihn zum ersten oder wiederholten Male zu kommentieren. Und so habe ich...

mehr lesen
Peter, der „Große“

Peter, der „Große“

Wenn sich Peter E. Huber in diesen Tagen wie angekündigt aus dem Fondsmanagement zurückzieht, verliert die deutsche Investmentbranche im wahrsten Sinne des Wortes einen „Großen“ ihrer Zunft. Schließlich misst der Ausnahme-Manager über 1,90 Meter, gehört zur...

mehr lesen
Kein Festgeldersatz!

Kein Festgeldersatz!

Wer sich als Privatanleger nach kurzfristigen Termin- und Festgeldanlagen umsieht, wird angesichts der vorherrschenden Zinswüste rasch Alternativen erwägen. In der Folge schweift der Blick oft in den Fondsbereich und verharrt bei „defensiven“ und „konservativen“...

mehr lesen
Duplizität der Ereignisse

Duplizität der Ereignisse

Morgens verkündet Berenberg stolz den Wechsel des bekannten Fondsmanagers Tim Albrecht von der DWS zu den Hamburger Privatbankiers und seine dortige Ernennung zum zukünftigen „Head of German Equities“. Am Abend des gleichen Tages ehrt die Sauren Fonds Research AG vor...

mehr lesen